Das Müllsammelboot CollectiX

Die Müllsammelboote werden in den Einsatz gebracht vom deutschen Umwelt-Startup

Sammelt Müll und seine Daten

Effizient, künstlich intelligent, schnell einsatzbereit

Müllsammelboot

Effizienz

Mit 2,75 Tonnen Ladevolumen ist das CollectiX Müllsammelboot perfekt auf das Sammeln auf großen Müllteppichen ausgelegt. Am Wasserrand kann es leicht entladen werden und sammelt so ca. 20 Tonnen Material pro Tag

Zugänglichkeit

CollectiX bietet ein optimales Handling auf dem Wasser und ist intuitiv zu bedienen. Das CollectiX Boot sammelt Müll auf jeglichen Gewässern ein und ist vor allem auch für kleinere Flüsse, Kanäle einsetzbar. Denn es ist schmal und flexibel. Zudem schafft es vor Ort viele Arbeitsplätze, die ökologische Verantwortung übernehmen.

KI

Sensoren am CollectiX und Drohnen werden mit künstlicher Intelligenz gepaart. Sie ermitteln Ansammlungen von Müll und deren genaue Zusammensetzung von Menge und Art. Dies ermöglicht die Identifizierung von Verursachern und schafft wertvolle Daten über die Verunreinigung der Gewässer.

Verfügbarkeit

Bei uns haben Sie die Möglichkeit ein CollectiX Boot oder eine ganze CollectiX Flotte zu kaufen oder zu mieten.
Sie haben individuelle Anforderungen? Gar kein Problem, wir passen das Müllsammelboot genau auf Ihre Bedürfnisse an.

International im Einsatz

Unsere Müllsammelboote räumen auf!

Nach Einsätzen in der Slowakei, Bosnien und Herzegowina, Serbien und Deutschland findet im Jahr 2022 nun der erste Einsatz mit CollectiX in Südostasien statt. Unser Ziel: Gemeinsam mit lokalen Partnern in den Einsatzländern langfristige Lösungen für vermüllte Flüsse oder Seen finden und dabei das Recycling des gesammelten Materials anstoßen. Mehr über unsere bisherigen Einsätze können Sie hier nachlesen:

Sie kennen einen Standort, wo unser Müllsammelboot genau die richtige Lösung wäre?

Warum CollectiX?

Technologie trifft Ökologie

Flüsse sind eine der Haupteintragsquellen von Plastikmüll in unsere Meere. Das Müllsammelboot reinigt Gewässer und schützt damit automatisch das Ökosystem Meer. Technologische Innovation und ökologische Inspiration verbinden sich hier für eine nachhaltige Zukunft.

müllsammelboot künstliche intelligenz
Foto: DFKI

Künstlich Intelligent

Wie der Unterstützer DFKI den Müll auswertet

Die Auswertung des Mülls findet mit APLASTIC-Q statt, einer vom DFKI Forschungsbereich Marine Perception entwickelten Methode zur automatischen Müllerkennung, die auf zwei neuronale Netze basiert.
APLASTIC-Q wertet dabei Bild- und Videomaterial in einem zweistufigen Verfahren aus. Es analysiert zuerst das Bild auf Plastikmüll und danach auf Müllsorten, wie z.B. Plastikflaschen oder Styropor.
Die beiden neuronalen Netze wurden anhand von Bildmaterial trainiert, das für ein Projekt in Kambodscha aufgenommen wurde – ein Land, für das Plastikmüll und seine Entsorgung ein großes Problem darstellt.

Mit den Cleanup Missions von CollectiX werden die datenhungrigen neuronalen Netze mit neuen Daten nachtrainiert. Damit kann das DFKI die automatische Müllerkennungsmethode APLASTIC-Q  so aufbauen, dass sie mit jedem weiteren Einsatzgebiet robustere Ergebnisse bringt.

Unterstützt durch:

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

E-Mail: info@garbage-boat.com

Sie möchten mehr über die Organisation everwave erfahren, die das Müllsammelboot CollectiX betreibt?